Schutz- und Hygienekonzept

Schutz- und Hygienekonzept des Café Kinderwagen im Landkreis Holzminden

Zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter/-innen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

Ansprechpartnerin: Ilona Feyer-Yurttas, Netzwerkkoordinatorin Frühe Hilfen beim Landkreis Holzminden fruehe-hilfen@landkreis-holzminden.de, 05531 707 767

Carmen Zünkler, Café Kinderwagen/ Netzwerkkoordinatorin Kita-Einstieg, cafe@kinderschutzbund-holzminden.de

Änderungen in den generellen Abläufen des Café Kinderwagen:

•           Die Café Kinderwagen werden draußen stattfinden, wenn es das Wetter zulässt.

•           Es wird auf die geltenden Abstandsregeln hingewiesen.

•           Alle Gäste tragen sich in eine Liste ein, damit eine Nachvollziehbarkeit gegeben ist. Diese Daten werden nach einer Aufbewahrungsfrist von 8 Wochen vernichtet.

•           Wir stellen den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den erwachsenen Personen sicher. Je nach Raumgröße kann es zu einer begrenzten TeilnehmerInnenzahl kommen.

•           In Zweifelsfällen, in denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, stellen wir Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung.

•           Personen mit Atemwegs-Symptomen (sofern nicht vom Arzt z.B. abgeklärte Erkältung) bitten die MitarbeiterInnen das Café Kinderwagen zu verlassen.

•           Bei Verdachtsfällen wenden wir ein festgelegtes Verfahren zur Abklärung an.

1.   Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands von 1,5 Metern

  • Unterweisung der Mitarbeiterinnen des Deutschen Kinderschutzbundes Holzminden e.V. über die Abstandsregeln.
  • Unterweisung der Gäste über die Abstandsregeln. Bereits vor dem Betreten der Räumlichkeiten wird ein Hinweisschild hierauf hinweisen, dass die Personen 1,5 Meter Abstand zueinander halten müssen. Außerdem erfolgt die Unterweisung im Vorfeld über die Kommunikationswege zwischen den TeilnehmerInnen und den Mitarbeiterinnen des Deutschen Kinderschutzbundes.
  • Bei Betreten der Räumlichkeit weisen die Mitarbeiterinnen auf die Abstandsregeln hin.
  • Die Kontrolle des Abstandes wird durch die Mitarbeiterinnen vollzogen.

2.   Mund-Nasen-Bedeckungen

  • Die MitarbeiterInnen tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb der Räumlichkeiten.
  • Die erwachsenen Gäste tragen zum Eigenschutz / Schutz unserer Mitarbeiterinnen eine Mund-Nasen-Bedeckung innerhalb von Räumnlichkeiten.
  • Bereitstellung von geeigneten Mund-Nase-Bedeckungen für Mitarbeiter/-innen und Gästen. Es genügt eine sogenannte Alltagsmaske.
  • Die Mitarbeiterinnen des Deutschen Kinderschutzbundes sorgen für regelmäßige Belüftung der Aufenthaltsräume.

3. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

  • Nur Mitarbeiterinnen ohne Erkältungssymptome dürfen in den Café Kinderwagen arbeiten. Mitarbeiterinnen mit entsprechenden Symptomen werden angehalten einen Arzt aufzusuchen und zuhause zu bleiben.
  • Gäste mit Erkältungssymptomen werden aufgefordert sich von den Treffen fern zu halten. Sie werden angehalten sich umgehend an einen Arzt zu wenden und zuhause zu bleiben.
  • Um bei einer bestätigten Infektionen Personen zu ermitteln und zu informieren, werden die Daten der Gäste auf Listen gesammelt. Alle Gäste müssen sich eintragen wenn sie das Café besuchen.
  • Bei einem Verdachtsfall wenden sich die Gäste an die Mitarbeiterinnen des Deutschen Kinderschutzbundes und an das Gesundheitsamt des Landkreises Holzminden.

4.   Handhygiene

  • Aushang von Anleitungen zur Handhygiene (Infografiken unter https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html)
  • Sollte das Wetter es nicht zulassen, dass die Treffen der Café Kinderwagen im Freien stattfinden, wird bei Betreten einer Räumlichkeit Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung gestellt. Alle Personen müssen sich die Hände desinfizieren.
  • Unterweisung der Mitarbeiter zur Handhygiene
  • Vor und nach den Café Kinderwagen werden die Türklinken und Handläufe gereinigt
  • Aushang der Hygieneregeln

Auf das Schutz- und Hygienekonzept wird jeder Gast bei den Café Kinderwagen hingewiesen.

Holzminden, den 01.06.2020